Stadt Zweibrücken

Die kleinste kreisfreie Stadt Deutschlands hat ca. 34.000 Einwohner. In den 1990er Jahren hatte die Stadt den Abzug der amerikanischen Streitkräfte zu verkraften. Der "Konversionsfall Zweibrücken" wurde durch beherztes Handeln und finanzielle Unterstützung des Landes zu einem Vorbild für andere. Heute stellt sich die Stadt Zweibrücken im Zusammenschluss mit den umliegenden Gemeinden und Landkreisen ein zweites Mal der demografischen Entwicklung und der Umstrukturierung der Region durch die Schließung des Flughafens Zweibrücken.